An den Beinen abnehmen? Dein Weg zur Sommerfigur

Wenn der Sommer naht und wir anfangen, darüber nachzudenken, wie wir in kurzen Hosen aussehen werden, werden viele nach Möglichkeiten suchen, ihre Beine zu straffen. Es gibt zwar keine schnelle Punktbehandlung, die spezifisch auf deine Beine abzielen wird, aber was du tun kannst ist eine Routine zu entwickeln, mit der  überschüssiges Körperfett beseitigen kannst. Du willst effizient an den Beinen abnehmen? Wir zeigen dir in diesem Artikel, wie du das am besten machst.

An den Beinen abnehmen? Zuerst musst du wissen wie Beinfett entsteht

Hormone treiben die Ablagerung von Fett im Bereich des Beckens, des Gesäßes und der Oberschenkel von Frauen und der Bäuche von Männern an. Für Frauen scheint dieses so genannte geschlechtsspezifische Fett physiologisch vorteilhaft zu sein, zumindest während der Schwangerschaft. Aber sie hat auch eine kosmetische Kehrseite, in Form von Cellulite. Der Dickbauch hingegen ist eine typisch männliche Form der Fettleibigkeit, die keine bekannten Vorteile hat und lebensbedrohlich sein kann.

Wie die meisten Frauen wissen, ist es schwieriger, Fett am Becken, dem Gesäß und den Oberschenkeln loszuwerden, als an anderen Körperbereichen. 

Was ist Cellulite?

Die allseits bekannte Cellulite tritt auf, wenn Körperfett gewonnen wird und mehr davon in bestehende Zellen eingelagert wird. Diese mit Fett vollgepackten Zellen schwellen dann an und werden, wenn sie groß genug sind, durch die Haut sichtbar. Hinzu kommt, dass die Haut mit zunehmendem Alter dünner und weniger flexibel wird und die aufgeblähten Fettzellen noch sichtbarer werden. Die einzige Hilfe ist eine allgemeine Gewichtsabnahme mit einer gesunden Ernährung und regelmäßiger Bewegung, die den Effekt verringern kann.

Verschiedene Arten von Fettzellen

Fett an sich ist nicht ungesund oder schädlich Es ist normal und gesund, Körperfett zu haben. Das Körperfett ist oft gleichmäßig verteilt, aber so gut wie jeder Mensch hat vielleicht ein paar „Problemzonen“. Das liegt in der Regel an der Genetik.

Das Beinfett kann aus verschiedenen Arten von Fettzellen bestehen:

  • Subkutanes Fett: am häufigsten an den Oberschenkeln und direkt unter der Haut
  • Intramuskuläres Fett: Fett, das im Muskel selbst verteilt ist, ähnlich der Marmorierung im Fleisch

Der Großteil des Beinfetts ist subkutan, was langfristig weniger gesundheitliche Bedenken aufwirft.

An den Beinen abnehmen: Wie schaffe ich es effektiv Beinfett loszuwerden

Aerobes Training

Der erste Schritt zur Verbrennung des gesamten Körperfetts ist aerobes Training.  30 Minuten Bewegung an mindestens 2 Tagen in der Woche ist empfehlenswert, um an den Beinen abzunehmen. Egal, ob du gehst, schwimmst oder in einem unserer clever fit Fitnessstudios in deiner Nähe Rad fährst, es ist wichtig, eine Trainingsart zu wählen, die du mit einer moderaten Intensität absolvieren kannst, um deine Herzfrequenz zu erhöhen und den Energieverbrauch zu maximieren bzw den Stoffwechsel zu erhöhen.

Muskeln stärken

Allein der Verlust von Fett kann zu dünnen, undefinierten Beinen führen, so dass du etwas Zeit in die Definition deiner Muskeln investieren solltest. Krafttraining ist essenziell um definierte Beinmuskeln zu bekommen. , aber du kannst die Beinmuskulatur ohne spezielle Ausrüstung genauso effektiv trainieren.

Ausfallschritte, Kreuzheben und Kniebeugen gehören zu den umfassendsten Bein Übungen, weil sie die Oberschenkel, das Gesäßes  und die Hamstrings trainieren bzw straffen.

Außerdem wird durch das Beintraining eine Menge an Kalorien verbraucht, was zusätzlich zu Fettabbau führt.

Kalorien reduzieren

Training ist der effektivste Weg, um deine Beinmuskeln zu straffen, aber es ist auch wichtig die Fettzellen von innen heraus zu bekämpfen.

Die Reduzierung deiner Kalorienzufuhr ist der erste Schritt, den du unternehmen musst, da dein Körper überschüssiges Fett auf natürliche Weise als nächste Energiequelle nutzen wird. 

Es gibt keine Zauberdiät, um das Beinfett loszuwerden, aber zu beobachten, was man isst, kann helfen. Wenn du noch wissen möchtest, wie du allgemein Fett effektiv verbrennen kannst, klicke hier.

Bevor du signifikante Änderungen an der Ernährung vornimmst, solltest du lieber noch mit deinem Arzt oder Ernährungsberater sprechen, insbesondere wenn du irgendwelche medizinischen Grunderkrankungen hast..

An den Beinen abnehmen braucht Zeit

Wie bei der Gewichtsabnahme braucht es Zeit und Beständigkeit, um die gewünschten Beine zu bekommen. Geduld trägt wesentlich dazu bei, ein schlankeres und stärkeres Fundament für deinen Körper zu schaffen. Disziplin bei der Ernährung und des Trainingsplans ist essenziell, um deine Ziele zu erreichen

Wir von clever fit Fitnessstudios wünschen dir viel Erfolg und Spass beim Training und hoffen dir geholfen zu haben. Wenn du nun Interesse an einem kostenlosen Probetraining hast, klicke hier.

Scroll to Top